Zum Inhalt springen

Wenn Wahnsinn wuchert

26. Juni 2020

Ab einem gewissen Punkt ist es auch egal, ob ein Mensch seinen eigenen Wahnsinn für seine erhaltenswerte ‚Gesundheit‘ hält, und es also ‚doch nur gut mit uns allen meint‘, wenn er gegen die wenigen verbleibenden Menschen hetzt, die ihm (unter Riskieren ihres eigenen sozialen Alltags-Friedens) zumindest noch die klitzekleine Chance am leben erhalten, vielleicht ja doch noch einmal erlöst zu werden von seiner ansteckenden Geisteskrankheit für welche er in einer bis ins Mark siechenden Gesellschaft auch noch ganz handfest bezahlt wird.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/ruecksichtslos-in-der-bahn-maskenverweigerer-ich-verachte-euch-zutiefst/25950318.html

‚Sebastian Leber‘ ist mir kein Begriff – und er muss auf dieser Ebene hier ohnehin SELBST mit seinem Päckchen fertig werden.

In diesem Sinne: G*tt richte uns alle.

#CORONATRIBVNAL

From → Uncategorized

Kommentar verfassen

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: